Loading

Schon mehr als 30 Jahre ein Familienunternehmen!

Fisch verkaufen. Das liegt bei Schierzicht in den Genen. Nicht nur der derzeitige Eigentümer Rieks Gerdes verkauft aktiv Fischprodukte, sondern auch vorherige Generationen befassten sich auch mit dem Fischverkauf. Rieks war jedoch der Erste der Familie Gerdes, der den Schritt genommen hat, um auf Lauwersoog dieses Fach auszuüben. Mittlerweile ist Rieks Gerdes schon seit 30 Jahren aktiv im Hafen von Lauwersoog und jeden Tag der Woche mit Herz und Seele dabei, mit seinem Team alle Gäste so gut wie möglich zu bedienen.

Wie alles begann.

Wie der Zufall es wollte, stand der Vater von dem heutigen Eigentümer Rieks Gerdes ab und zu mit seiner Fischbude auf dem Deich von Lauwersoog. Von der Gemeinde in Ulrum hatte er eine Standortgenehmigung erhalten. Auf demselben Platz hat Rieks später sein Restaurant gebaut. Es begann alles mit einer Deichsel hinter dem Auto. Wegen der großen Entfernung und des umständlichen hin und herfahrens, beschloß Rieks schnell, den Bus auf Lauwersoog stehen zu lassen. Nach schon zwei Jahren wurde der Bus durch eine feststehende Fischbude ausgetauscht und schon schnell danach folgte eine zweite Bude mit einer daneben liegenden kleinen Terrasse. Das Geschäft lief sogar so gut, dass schon kurz danach wieder investiert werden konnte. Wo früher die erste Terrasse gebaut wurde, erhebt sich nun der erste Stein des Anbaus. Dieser Anbau wurde später durch den Bürgermeister von Ulrum eröffnet.

 
 

Der Übergang zum Restaurant.

Met het vergroten van het pand werd ook het assortiment vergroot. Er werd bijvoorbeeld naast vers gebakken vis ook patat, koffie en softijs verkocht. De gebakken vis bestond vroeger voornamelijk uit schelvis of wijting natuurlijk was er ook kibbeling. Tot aan het begin van deze eeuw, bleef dat ook globaal hetzelfde. Daarna werd het assortiment luxer en kwam er meer variatie in het aanbod. Zo kwamen er plates met sla en patat/aardappeltjes op het menu die verder werden samengesteld met vis en/of andere vleesproducten. De selectie vis werd dan ook uitgebreid met tong, schol, lekkerbekjes en mosselen. En dat de vis goed smaakte, dat bewezen de vissers wel, want die kwamen vaak aan het einde van de week bij ons hun (eigen) visje eten.

Unsere einzigartige Lage.

Unser Restaurant ist auf dem Dreisprung drei spezieller Gebiete gelegen.Das Wattenmeer ist buchstäblich vor unserer Tür und damit befinden wir uns direkt neben einem Weltnaturerbe! Darüber hinaus sind der Hafen von Lauwersoog und der Nationalpark Lauwersmeer zwei einzigartige Hotspots, die sowohl Touristen als auch die örtliche und lokale Bevölkerung anziehen. Dadurch ist eine Fahrt nach Lauwersoog nicht einfach mal so eine Fahrt, es ist nämlich ein Erlebnis für jung und alt!

Gäste anstelle von Kunden.

Bei Schierzicht wird sehr viel Wert auf die Gastfreundschaft und die Zugänglichkeit gelegt. Fast an jeden Tag des Jahres geben wir unser Bestes um es Ihnen, unseren Gästen, in unserem Restaurant so angenehm wie möglich zu machen. Zu Gast bei Schierzicht haben Sie auch noch eine Vielzahl an Privilegien. Somit können Sie kostenlos von unserem Wifi Gebrauch machen, sich eine kostenlose zweite Tasse Kaffee bei uns abholen und darüber hinaus geben wir auch immer gerne Ratschläge über die Spots hier in der Umgebung, die Sie bei Ihren Besuch bei uns nicht missen dürfen.

Ein guter Nachbar ist besser als…

Seit vielen Jahren arbeiten wir eng zusammen mit unserem Nachbarn. Wer das ist? Die Fischauktion von Lauwersoog! Hier wird am Abend und in der Nacht frischer Fisch durch die Fischer von Lauwersoog und Umgebung angeliefert. An dem darauf folgendem Morgen liegt derselbe Fisch bei uns im Kühlraum. Somit probieren wir jeden Tag dafür zu sorgen, dass Sie als Gast von Schierzicht, die beste Qualität auf Ihrem Teller geliefert bekommen. Läuft das Wasser Ihnen schon im Mund zusammen? Schauen Sie sich doch einmal unsere digitale Menükarte an →